Auch dieses Jahr öffnet die Gamescom auf dem Messegelände in Köln Ihre Tore für die Spielebegeisterten.

Doch auch dieses Jahr ändert sich wieder etwas an der Messe.

So werden zwar die strengen Sicherheitsrichtlinien weiter durchgesetzt, jedoch wird es extra Eingänge für Cosplayer geben. An diesen findet sich dann Sicherheitspersonal, das sämtliche Requisiten überprüft.
Das bedeutet im Gegensatz zum letzen Jahr werden teilweise wieder Cosplay Waffen zugelassen.

Auch die Messetage haben sich dieses Jahr geändert. So beginnt die Gamescom dieses Jahr bereits am Mittwoch, den 23.08.2017, für alle Privatbesucher (Dienstag, den 22.08.2017, für Pressevertreter und Wildcardbesitzer).
Jedoch fällt dafür dieses Jahr der Sonntag aus. Das bedeutet die Gamescom endet dieses Jahr bereits am Samstag Abend.

Ein weiterer Punkt in diesem Jahr ist die Ausstellungsfläche. Diese ist in diesem Jahr von 193.000 Quadratmeter auf ganze 201.000 Quadratmeter angewachsen.
Dies erklärt sich damit, dass dieses Jahr zusätzlich die Halle 1 als Teil der Business Area verwendet wird. Diese Halle wird exklusiv vom Publisher Electronic Arts belegt.

Die Hallenbelegung sieht dieses Jahr also wie folgt aus:
Business Area in den Hallen 1, 2, 3.2 und 4
Entertainment Area in den Hallen 5, 6, 7, 8, 9, 10

Einen genauen Hallenplan findet man auch auf der Website der Gamescom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.