Prey 2: Bethesda dementiert Beteiligung durch Arkane

Um das Sorgenkind Prey 2 ist es kaum wieder ruhig geworden, da macht ein weiteres Gerücht die Runde. Zur Erinnerung: Prey 2 ist beim unabhängigen Entwickler Human Head in Arbeit, den Auftrag gab Bethesda. Seit einiger Zeit herrscht nun das Gerücht Bethesda würde die Entwicklung absichtlich boykottieren, um Human Head zu ruinieren und so aufkaufen zu können.

Neustes Gerücht: Das Projekt Prey 2 läge mittlerweile bei Bethesdas Entwicklerteam Arkane (Dishonered). Dies hatte Pete Hines, Mitarbeiter von Bethesda, auf der diesjährigen Quakecon jedoch dementiert. Er wüsste auch nicht woher dieses Gerücht kommen würde. Arkane arbeite aktuell an einem noch nicht veröffentlichten Projekt. Die Entwicklung von Prey 2 sei aber nicht abgebrochen, sondern der Release verzögere sich, weil das Spiel zum aktuellem Zeitpunkt nicht dem Qualitätsstandard Bethesdas entspreche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.