Dauntless: Schon 4 Millionen Spieler seit dem Start

Wer hätte das erwartet? Nachdem Dauntless in der Beta-Testphase erfolgstechnisch keine Bäume ausgerissen hatte, startet das an Monster Hunter angelehnte RPG nun richtig durch. Über vier Millionen Spieler haben den Free-to-Play-Titel auf PC, PlayStation 4 und Xbox One heruntergeladen. Eine halbe Million dieser Spieler stammt alleine aus den ersten 24 Stunden nach dem Start.

Der große Erfolg des Spiels mag zum Teil auf die Bemühungen von Phoenix Labs hinsichtlich Cross-Play und Cross-Integration zurückzuführen sein. Künftig wird übrigens auch die Nintendo Switch bedient.

Die hocherfreulichen Zahlen haben aber auch negative Auswirkungen auf das Spiel. Teils müssen Spieler bis zu drei Stunden warten, bis sie in der Welt von Dauntless auf Monsterjagd gehen konnten. Darüber hinaus zwangen Performance-Probleme das Studio bereits zu Fixes, an denen mit Hochdruck gearbeitet wurde. Sie sollen das Matchmaking sowie Kapazitäts- und Serviceprobleme bereinigen. Nachdem das Spiel offline gehen musste hat das Studio die Server inzwischen wieder eingeschaltet, die Spielerkapazität verdoppelt und kann sich ein wenig mehr über die Flut an Gamern freuen.

Quelle: massivelyop Epicgames

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.