Mass Effect III: Nachricht an die Fans

Das Ende von Mass Effect3 soll ja bekanntlich nicht der Bringer sein (Ein Test folgt…). Deswegen hat sich BioWare Mitgründer Ray Muzyka an die Mass Effect-Spieler gewandt und eine Art Statement abgegeben …

Auf dem offiziellen BioWare Blog erklärte Ray Muzyka, dass das negative Feedback der Fans das ME-Team deutlich getroffen habe. Er habe zusammen mit dem Team darüber nachgedacht, wie man auf die Kritik der Fans reagiert, ohne das Kunstwerk Mass Effect zu zerstören (Er selber sagt, dass er Spiele als Kunstform sieht). Es sei schwer ein Ende zu finden, dass Allen gerecht wird, da jeder Spieler unterschiedliche Entscheidungen getroffen habe.

Er kündigte jedoch an, dass wir im April 2012 über Spielinhalte (Kostenpflichtige DLCs ?) informiert werden, die helfen sollen, offene Fragen zu klären. Mass Effect 3 sei auch nicht das letzte Spiel, welches im ME-Universum spielt.  Außerdem fordert er dazu auf, ihm und dem Team weiterhin viel Feedback zu geben.

Was sagt ihr dazu? Findet ihr, es sollte ein neues ME3 Ende her? Ich persönlich sage: „Nein“. Aber neue Spielinhalte sind eine super Sache (sofern kostenlos).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.