Gamescom 2019

Zum elften Mal veranstaltet der Game-Verband der deutschen Games Branche die Gamescom in Köln. Vom 20.-24.08.2019 können sich alle Gaminginteressten auf dem Gelände der Koelnmesse einen Überblick über die neusten Games verschaffen. Neben einigen Neuerungen wird es viele spannende Dinge auf der Gamescom zu sehen geben.

 

 

Das wird sich ändern

Zum ersten Mal seit 10 Jahren wird es eine Eröffnungsshow geben, die Gamescom Opening Night. Während dieser Show wird es, laut Veranstalter, einige Highlights zu bestaunen geben. Moderiert wird die Gamescom Opening  Night von Geoff Keighley. In erster Linie soll der Besucher einen Überblick über die diesjährige Gamescom erhalten, des weiteren soll es auf der Gamescom Opening Night Ankündigungen großer Publisher, Weltpremieren mit neuen Trailern, sowie Gastauftritte von Stars der internationalen Games-Branche geben. Die Gamescom Opening Night wird am 20 August 2019 in Halle 11.3 auf der Koelnmesse stattfinden. Es soll laut Veranstalter rund 1500 Tickets geben, wann diese zum Verkauf stehen ist noch nicht bekannt. Was bereits bekannt ist, dass die Gamescom Opening Night auf www.gamescom.de als Livestream übertragen wird.

Weitere Neuerungen erwarten die Besucher in der Entertainment Area (Halle 5 bis 10, 11.3 sowie P8). Eine davon ist die neue Event Area in Halle 11.3. Spielefans können hier auf ein spezielles Event Programm gespannt sein, welches sich deutlich von anderen Events auf der Gamescom unterscheiden soll. Eine weitere Änderung ist die Entzerrung der Messe im Allgemeinen, denn mit 210.000 Quadratmetern bietet die diesjährige Gamescom ca. 5% mehr Fläche. Laut Veranstalter soll diese Fläche dazu genutzt werden um Besucher-Hotspots zu entzerren, außerdem sollen die Gänge verbreitert und zusätzliche Catering- und Lounge-Fläche entstehen. Die größte Änderung im Vergleich zu den letzten Jahren ist die Einführung des neuen Abend Tickets für 7 Euro. Dies ermöglicht einen Zugang zur Messe von 16 bis 20 Uhr.

Die letzte  Neuerung ist das in Halle 10.2 entstehende Indie Village. Hier werden zahlreiche unabhängige Entwickler ihre Spiele präsentieren.

 

 

Das erwartet die Besucher

In diesem Jahr geben sich wieder mehr als 1000 Austeller die Ehre. Unter diesen sind auch wieder viele namenhafte Publisher, wie BANDAI NAMCO Entertainment, Bandai Spirits, CD Projekt S.A., Bethesda Softworks, Microsoft/ Xbox, Nintendo, Samsung Electronics, Square Enix, Electronic Arts u.a. Die Besucher können sich auf ein spannendes Rahmenprogramm freuen welches hier nachzulesen ist. Außerdem finden sie hier einen aktuellen Hallenbelegungsplan, sowie weitere Informationen zur Gamescom die am 20.08-24.08. 2019 in den Hallen der Koelnmesse stattfindet. Die Öffnungszeiten für die einzelnen Tage finden sie hier.

 

Quelle: Gamescom

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.