Gamescom: Dark Souls MP angespielt

Auf der diesjährigen Gamescom in Köln darf man sich vieler verschiedener Spiele erfreuen. Eines davon ist die bald (endlich) erscheinende PC-Edition von Dark Souls, diese wird liebevoll „Prepare to Die Edition“ genannt.

Wenn man auf der Gamescom eine Stunde investiert darf man vorab schonmal den für die PC-Version erweiterten Multiplayer Modus anspielen.

Das auf der Gamescom anspielbare Multiplayer Match wird zwischen 4 Personen ausgetragen, die sich in allerfeinster „Jeder-gegen-Jeden“ Manier ans Leder wollen. Das macht auch schon wirklich Spaß, vor allem merkt man dass der Realismus eine wichtige Rolle spielt. Denn während bei anderen Spielen das Schwert munter umhergeschwungen wird muss bei Dark Souls ein Angriff gut überlegt sein. Denn: Hat man einmal den Angriffsknopf gedrückt dann wird die Attacke auch bis zum Ende durchgezogen und kann nicht abgebrochen werden. Wertvolle Zeit, die ein anderer Spieler dazu nutzen kann einem die Axt in den Rücken zu rammen. Das Multiplayer Match auf der Gamescom hat jetzt schon richtig Freude bereitet, ist mal etwas anderes. Dennoch: Die „Klassen“ wirken noch etwas unausgereift, das Balancing schlecht. Beispielsweise war der Magier allen anderen weit überlegen und ging wegen hoher Angriffsstärke und zusätzlich großer Geschwindigkeit oftmals als Sieger hervor.

[rokbox title=“DarkSouls Prepare to Die Edition auf der Gamescom angespielt“ size=“600 300″ thumb=“http://bluegaming.de/wp-content/uploads/Dark-Souls.jpg“]http://bluegaming.de/wp-content/uploads/Dark-Souls.jpg[/rokbox]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.