Im Gespräch mit Halbzwilling!

2

Ich habe den Youtuber Halbzwilling getroffen und mich ein wenig mit ihm über seine bisherige Youtube-Laufbahn unterhalten. Durch ein kurzes Interview konnte ich die wichtigsten Informationen für euch niederschreiben!

Der Kanal Halbzwilling existiert seit dem 14.05.2012 und ihm folgen mittlerweile
schon über 21.000 Abonnenten aus ganz Europa. Auf diesem Kanal beschäftigt
sich Noah aka. Halbzwilling hauptsächlich mit dem beliebten Indie Open-World-Spiel
genannt Minecraft welches am 10. Mai 2009 erschien.

Ich habe ihm einige Fragen zu seiner derzeitgen Laufbahn auf Youtube gestellt um zu
erfahren wie es für ihn ist und ob ihm dies Spaß macht:

Im Gespräch

Tim: ,,Okey, Wie bist du zur Videoplattform Youtube gekommen b.z.w was hat dich dazu gebracht eigene Videos zu veröffentlichen?

Noah: ,,Auf die Video-Plattform Youtube bin ich durch einen damals noch sehr kleinen Youtuber gestoßen, als ich nach einem gewissen Voxel-Sandbox spiel gesucht habe, um zu sehen wie dieses Spiel so ist. Dieser hat damals seine Minecraft-Welt mit der Öffentlichkeit geteilt, und dieser YouTuber hieß Gronkh.
Auf die Idee selbst Videos zu produzieren, bin ich durch den Youtuber „Zombey“ (damals noch „z0mb3yz0ck“) gekommen. Er war der erste deutsche Youtuber, der Adventure-Maps von Zuschauern gespielt hat. Nur leider haben die meisten Maps nicht ansatzweise ihr Potential ausgeschöpft. Da ich mich damals schon recht gut mit Minecraft Mapmaking auskannte, habe ich mir deshalb vorgenommen hilfreiche Tutorial-Videos über Mapmaking öffentlich zu teilen, damit Youtuber Wie Zombey bessere Maps eingeschickt bekommen, und damit ich mehr Menschen für das Mapmaking in Minecraft begeistern kann
.“

Tim: ,,Du besitzt seit Mai 2012 den Kanal Halbzwilling, hättest du dir damals vorstellen können das dieser nun eine solche Reichweite hat?“

Noah: ,,Ich habe ehrlich gesagt nie darüber nachgedacht, wie groß oder wie klein mein Kanal werden würde. Es war eine eher spontane Idee. Mit so einer Reichweite hätte natürlich niemand gerechnet, aber das würde jeder in einem Interview sagen… haha“

Tim: ,,Investierst du viel Zeit in deine Videos?“

Noah:  ,,Der Großteil geht bei mir für das Konzept bzw. für die Redstoneschaltung drauft (teilweise mehrere Tage Arbeit), wenn man das abzieht komme ich pro Video auf ca. 2-3 Stunden Aufwand, bis das Video oben ist!“

Tim: ,,Machst du hin und wieder etwas mit deinen Zuschauern zusammen?“

Noah: ,, Ich bemühe mich sehr den Kontakt mit meinen Zuschauern zu pflegen und habe mit ca. 200 schon einzeln gesprochen und sogar Custom Maps gebaut bzw. ihnen bei Problemen geholfen. Und das macht mir immer wieder  Spaß!“

Tim: ,,Wie stellst du dir deinen Kanal in Zukunft vor? Kannst du dir vorstellen das noch längerfristig zu machen?“

Noah: ,,Ich habe mir ehrlich gesagt nie sehr große Gedanken über die Zukunft meines Kanals gemacht. Ich denke aber, dass Youtube immer ein Teil meines Lebens bleiben wird, und ich denke ich werde immer in irgendeiner Form Videos auf Youtube teilen wollen, selbst wenn ich mal alt und ranzig bin!“

Tim: ,,Du bist ja hauptsächlich im Bereich Minecraft aktiv, ist es leicht für dich ständig neue Themen für deine Zuschauer zu kreieren?“

Noah: ,,Wie oben schon genannt, brauchen manche Konzepte mehrere Tage um sie umzusetzen! Ich bin leider kein normaler Let’s Player der einfach ein paar Runden spielt und diese aufnimmt! Ich muss im schlimmsten Fall solche Minigames in Vanilla Minecraft (also Ohne Plugins) nachbauen!“

Tim: ,,Wie denken deine Eltern über das Hobby was du im Internet ausübst? Oder wissen sie garnicht davon?“

Noah: ,,Meine Eltern wissen, dass ich Youtube mache, aber nicht genau was ich auf Youtube mache… ich hab ihnen das ein oder andere Video gezeigt, aber mehr bekommen sie von mir als Youtuber auch nicht mit. Für meine Eltern spiele ich Im Endeffekt wie jeder andere ein paar Stunden am pc und mach ihn dann wieder aus.“

Ich bedanke mich bei Halbzwilling der sich die Zeit genommen hat mir ein paar Fragen zu beantworten und ich hoffe wir sehen uns irgendwann wieder und dann kann er schon viel mehr erzählen!

LG Tim!

 

 

 

 

2 Responses

  1. Gustav

    Über 21.000 aktive Zuschauer? Wohl eher Abos. Zuschauer sind es im Schnitt vielleicht 5.000 – 6.5000. Das ist schon ein Unterschied.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.