Lets Play mal anders! – GamingOutside im Interview

Vom Arbeitszimmer in die Natur, das hat sich Jannis Owni alias GamingOutside
zum Konzept gemacht. Der 21 Jährige hat sich ein ganz verrücktes Format für
seinen neuen Youtube Kanal vorgenommen.

 

GamingOutsidePICQuelle: Instagram/GamingOutside

Egal ob auf einem Berg mit Blick auf die Skyline der Stadt oder nachts tief im Wald,
für den Gamer aus Leidenschaft gibt es keinen Ort an dem er nicht aufnehmen
würde. Auf seinem alten Kanal ,,TheOwnPlay“ der eine Reichweite ungefähr
9000 Abonnenten erreichte hat er noch aus seinem Zimmer aus gespielt.
Nun kann es vorkommen das er schnell mal hunderte Kilometer zurücklegt.
Für EIN Video! Wir haben ihn paar Fragen aktuell zu Youtube und seinem
Kanal gestellt.

Im Gespräch

Tim: ,,Mit dem Laptop vom gewohnten Zimmer irgendwo in die Natur, wie
kommt man auf so eine Idee?“

Jannis: ,,Die Idee begann schon vor mehr als zwei Jahren in der Berufsschule.
Dort habe ich mit ein paar Kollegen eine neue Idee für Youtube gesucht.
Letztendlich sind wir beim Spielen außerhalb des Zimmers gelandet. Nach
ein paar weiteren Brainstorm-Momenten kamen wir auf das Spielen im Freien
und so entstand GamingOutside. Der Name selbst hat sich erst bei der
eigentlichen Umsetzung via Youtube ergeben“

Tim: ,,Equipment: Was braucht man am Anfang umbedingt wenn man solche
Videos wie du produzieren will? Und was kann man sich sparen?“

Jannis: ,,Also was man benötigt wäre ein Laptop, Kamera, externes Mikrofon für
die Kamera, ein Stativ, das entsprechende Spiel und eine Aufnahmesoftware.
Wenn man das dann ein wenig ausbauen will kann man sich noch eine zweite Kamera
zulegen um verschiedene Perspektiven mit rein zu bekommen und die

ein oder anderen Zusatzakkus.“

Tim: ,,Wie lange brauchst du für eins deiner GamingOutside Videos?“

Jannis: ,,Das kommt ganz auf die Art und den Ort der Videos an. Bei einer
Einzelspieler Aufnahme mit Schnitt ca. 6 Stunden. Bei einer LAN-Party kann
sich das bis auf 10 Stunden verlängern.“

Tim: ,,Vor welche Herausforderungen ist man als neuer Youtuber gestellt?“

Jannis: ,,Da ich bereits seit mehreren Jahren mit Youtube vertraut bin, fällt
es mir persönlich nicht schwer einzuschätzen, was für Probleme auftreten
können. Lediglich die Überwachung meiner Analysen ist ein dauerhafter
Begleiter während meiner Aufnahmen.“

Tim: ,,Musstest du schon einmal negative Youtube-Erfahrungen machen?“

Jannis: ,,Glücklicherweise ist mein Content gerne gesehen. Negative Kritik
gibt es überall, aber bei meinen Videos hält sich diese stark in Grenzen“

Tim: ,,Wie siehst du die momentane Lage auf Youtube? Wie sieht für dich
die Zukunft von Youtube aus?“

Jannis: ,,Die Momentane Lage ist solide, könnte aber noch besser werden,
indem ich irgendwann ein Netzwerk von meiner Idee überzeugen kann.
Ich erhoffe mir später mehr Zuwachs zu erhalten, um vor allem die
Möglichkeiten der verschiedenen Locations zu erhöhen.“

Tim: ,,Hast du vielleicht den ein oder anderen Tipp für Einsteiger?“

Jannis: ,,Qualität vor Quantität. Steckt mehr Arbeit in den Schnitt, seid
Ihr selbst und macht keinen unnötigen Blödsinn!“

Tim: ,,Dann dank ich für den kleinen Einblick!“

Jannis: ,,Kein Problem, immer wieder gerne.“


GamingOutside auf Youtube

GamingOutside auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.