Warcraft: The Beginning: Wieder ein Video Game im Kino?

World of Warcraft ist den meisten ein Begriff. Der Ursprung liegt in Warcraft: Orcs & Humans, welches damals auch zum ersten Echtzeit – Strategiespiel des Herstellers Blizzard Enterainment zählt.

Die Filmumsetzung des Strategiespiels, Warcraft: The Beginning wird sich ebenfalls mit dem Ursprung der Reihe befassen. Doch wo wird Legendary Pictures in Zusammenarbeit mit Blizzard und Universal Pictures den Handlungsstrang ansetzen? Wir verschaffen euch einen Überblick.

Heute startet die Filmumsetzung der Videospielreihe zu World of Warcraft in den Kinos. Warcraft bietet einen riesigen Umfang an Figuren, Geschichten und Handlungen. Doch welcher Handlungsstrang wird in Warcraft: The Beginning gezeigt und in welchem Spiel haben wir diesen schon einmal erlebt?

In Warcraft: Orcs & Humans versucht der menschliche Zauberer Medivh eine Verbindung zu Gul’dan, dem Hexenmeister der Orks, aufzunehmen. Die friedlichen Orks wurden von Sargeras, einem Diener der brennenden Legion, auf ihrer Welt Draenor verdorben. Daraufhin entwickelten sie sich zu blutrünstigen Monstern, der sogenannten Horde, die ohne Krieg nicht leben konnten. Diese Gestalten versuchten wiederum in Azeroth einzumarschieren, was jedoch nur mit Hilfe des ‚Dunklen Portals‘, dem Werk von Medivh und Gul’dan, möglich war.

Die Verfilmung des Strategiespiels handelt genau davon.

„In Azeroth, dem Reich der Menschen, herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sieht sich seine Zivilisation von einer furchteinflössenden Rasse bedroht: Orc-Krieger haben ihre, dem Untergang geweihte, Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, um die beiden Welten miteinander zu verbinden, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth aus, der auf beiden Seiten große Opfer fordert.
Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass bald schon eine weit größere Bedrohung auftaucht, die beide Völker vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun zusammenhalten. Ein Bündnis wird geschlossen und zwei Helden, ein Mensch und ein Orc, machen sich gemeinsam auf den Weg, dem Bösen im Kampf entgegenzutreten – für ihre Familien, Völker und ihre Heimat.“ So beschreibt Universal Pictures ihren neuen Film.

In Warcraft: Orcs & Humans handelte der Spielverlauf ebenfalls davon. Sozusagen haben Blizzard, Legendary Pictures und Universal Pictures einen Film über das erste Meisterwerk der Reihe gedreht.

Wie sich der Film in den Kinos bewähren wird, stellt sich in den kommenden Wochen heraus.

Ihr seid nun ganz heiß auf den Film geworden? – Na dann husch in das nächste Kino!

Hier kannst du sehen, ob bereits ein Kino in deiner Nähe die neue Verfilmung zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.